Aktuelles

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Als geschätzter Kunde, Lieferant und/oder Partner möchte ich Sie persönlich im Namen von UMS SKELDAR, als neuem Eigentümer, durch dieses Schreiben über unsere Geschäftsstrategie für Hirth Engins GmbH in Kenntnis setzten und darüber informieren, wie wir die Firma konsolidieren und stärken wollen. Außerdem will ich Ihnen einen Einblick geben, wie wir das erstaunliche Wissen, die Erfahrung und das Know-how der Firma als anerkannter Weltmarktführer für 2-Takt-Motoren weiter ausbauen wollen und dadurch neue Märkte erschließen.

 

Das herausragende Engagement unserer Mitarbeiter und Lieferanten, sowie durch entsprechende Unterstützung des Führungsteams unter meiner Leitung als CEO, bringt uns in die Position, dass wir Ihnen weiterhin herausragende technische Produkte liefern können.

 

Basierend auf unserer europäischen Herkunft und unserer einzigartigen deutschen Qualität, sowie unserer Erfolgsbilanz, welche durch unsere innovativen Mitarbeiter unterstützt wird, ist diese internationale Präsenz für Hirth möglich, um den weltweiten Vertrieb seiner in der Motorenbranche führenden Produkte fortzusetzen. Ich freue mich besonders, Teil einer so renommierten und eingesessenen Firma zu werden. Das motivierte Team bei Hirth hat sich verpflichtet, durch ein hochprofessionelles und motiviertes Management und eine Belegschaft mit einer klaren Geschäftsstrategie, unterstützt von kommerziellen und globalen Marketing-Ressourcen die Potenziale des Unternehmens durch die Lieferung von herausragenden Produkten auszuschöpfen.

 

Nach dem Abschluss der Firmenübernahme der Hirth Engins GmbH durch die UMS Skeldar, wird die Firma Hirth als eigenständige Geschäftseinheit betrieben. Manche Ressourcen und Fähigkeiten von UMS Skeldar werden schrittweise integriert, um eine Verbesserung unterschiedlichster Dienstleitungen und Services sicher zu stellen. Hirth wird weiterhin weltweit unter der Marke Hirth Engins GmbH agieren, ohne seine Dienstleistungen, das Technologieportfolio oder unseren Kunden-Support zu reduzieren.

 

Das Hirth-Team um Henning Nitzsche / Betriebsleiter, Andreas Brändle / Produktionsleiter und Christian Bitter / Leiter Forschung und Entwicklung wird den Geschäftsbereich weiterführen. Die engagierten Hirth-Mitarbeiter, mit denen Sie heute zusammenarbeiten, sind ebenfalls weiter für ihre Anliegen vorhanden. Die neu gegründete Hirth Global Sales GmbH mit Sitz in Wien ist Ihr Ansprechpartner in allen relevanten Verkaufs- und Supportfragen. Die Vertriebsgesellschaft wird in den nächsten Tagen betriebsbereit sein. Herr Peter Lietz / Leiter Internationaler Verkauf wird Ihr Hauptansprechpartner sein.

 

Dies ist eine aufregende Zeit für Hirth und wir fühlen uns verpflichtet, auf die erfolgreiche Geschichte von Hirth als Pionier für Motorsysteme und -lösungen aufzubauen.

 

Ich freue mich darauf, unsere Geschäftsbeziehung auf ein neues Niveau zu heben und wenn es für Sie von Interesse ist, stehe ich ihnen auch gerne persönlich für ein Treffen in unserem Betrieb zu Verfügung bzw. kommen wir auch gerne zu Ihnen, um Allfälliges bei Ihnen Vorort zu klären. Wenn Sie Fragen haben kontaktieren Sie mich oder das Hirth Team unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Axel Cavalli-Björkman

Geschäftsführer Hirth Engines GmbH

Göbler Hirthmotoren GmbH & Co. KG arbeitet zusammen mit MartinUAV an einem neuen Antriebssystem für ihr V-BAT-UAV (VTOL), um die Reichweite zu verbessern und heavy-fuel betrieb zu ermöglichen. MartinUAV ist mit diesem neuen Benzinmotor am 28. Februar erfolgreich geflogen und demonstrierte das abheben und den Übergang in den horizontalen Flug. Der Motor den MartinUAV in den V-Bat integrierte und flog war der 15 PS 4201 luftgekühlte 2-Takt-Boxermotor.

Zu den Features des 183 cm³ 4201 Motor gehören: erweiterte geschlossene Kraftstoffkreislauf-Steuerung zur Optimierung der Leistung, CAN-Bus oder RS485-Schnittstelle für die einfache Kommunikation mit dem Flugcomputer, On-Board-Datenspeicherung von Motorparametern zur Ermöglichung von Post-Flight-Analysen, abgeschirmte ECU / Schutz vor elektromagnetischen Störungen (EMI), 1kW Starter / Generator zum ferngesteuerten Start und zur Stromversorgung. Er verfügt auch über eine automatische Höhen- und Temperaturkompensation, die einen zuverlässigen Start und Betrieb in einem weiten Arbeitsbereich ermöglicht. Temperatur: -40 bis +50 °C. Höhe: 0 - 6000m. Die in den V-Bat integrierte Variante 4201 kann auch mit einem 1:2-Reduktionsantrieb für Propelleranwendungen angepasst werden, um einen größeren Propeller zu verwenden, Lärm zu reduzieren und den Schub zu erhöhen. Es gibt auch eine optionale iPower Variante des 4201 Motors, die einen Fremdzündungsbetrieb bei heavy-fuel ermöglicht. Damit kann MartinUAV die NATO-Treibstoffpolitik erfüllen, die Benzin aus Sicherheits- und Logistikgründen verbietet.

Auf der Aero in Friedrichshafen finden Sie uns dieses Jahr vom 5.-8. April in Halle A7 Stand 311 zusammen mit unseren Partnern.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

 

Wir stellen dieses Jahr in der Halle B1 Stand 319 aus. Ausgestellt werden die populäreren Motoren von Göbler-Hirthmotoren, sowie:

Coaxheli von der Rotorschmiede

Trikes von Solid Air

und die Technologie iPower.

Wir freuen uns über Ihren Besuch

Usere Partner sind für Sie auf der China (ShenZhen) Trade Fair about International Unmanned Vehicle Systems im November 2015. Für weitere Details: http://www.auvsc.com

Seit 2003 zertifiziert: